Nomaden des guten Lebens

Georg- ein Mann und sein Gemüse

Georg- ein Mann und sein Gemüse

  Was macht für dich ein gutes Leben aus? Selbstwirksam leben und arbeiten, im Einklang mit unseren natürlichen Lebensgrundlagen. Was tust du für ein gutes Leben? Das möglichst Richtige im Falschen … Dein Motto des guten Lebens Die Welt, obgleich sie wunderlich, / Ist mehr als gut genug für mich! (W.Busch) Georg Rieck, Mai 2018, Gießen Als vor 40 Jahren eine Tomate, eine Wurst, ein Stück Käse und ein Brot durch Gießen tänzelten, zog mit ihnen auch ein neuer Lebensstil in die Studentenstadt ein. Die Wurzel eines ersten Bioladens verankerte sich rasch. Die Geschichte von Klatschmohn begann in einem 18-Quadratmeter- Hinterzimmer in der Ludwigstraße. Studenten gründeten damals das Kollektiv zur…

Read More

Josef und Resi- ein Traumpaar jenseits des Titisees

1. Was macht für dich ein gutes Leben aus? Ganz klar meine Familie, Freunde und die gute Nachbarschaft. Auch die Freiheit, die ich heute gegenüber meines Arbeitslebens habe. Ich kann das machen, was ich will, ohne auf die Uhr zu schauen. Ich bin zufrieden, so wie es ist. 2.Was tust du für ein gutes Leben? Ich bin jeden Tag in Bewegung, es gibt immer was zu tun. Ich kümmere mich um Haus und Garten oder bin in meiner Werkstatt oder helfe Nachbarn oder Freunden. 3. Dein Motto des guten Lebens: So wie man sich gibt, so kriegt man es zurück! Josef Hulin, 19.07.2017, Campingplatz Weiherhof Josef und Resi sind auf…

Read More